Wieso eigentlich sind nur die alten fossilen Energiesorten wie #Kohle und #Kernenergie auf konstante Marktbedingungen und Preise angewiesen? :: Phoenix Forum Manager 12/2013 :: 1000news.de

Quelle: PHOENIX TV Forum Manager / Nina Ruge und Marc Beise, Süddeutsche Zeitung / 22.12.2013 / Kommentar 1000news.de: Peter-Alexander Wacker, Vorsitzender des Aufsichtsrats der Wacker Chemie beklagt im Interview auf phoenix TV das angebliche „Durcheinander“ auf den Strom- und Energiemärkten, welches die deutsche ‚Energiewende“ im Alleingang hervorrufe. Obwohl tatsächlich die #Strompreise stetig fallen, fürchtet die davon profitierende Wacker Chemie AG als „energieintensives“ Unternehmen und Großverbraucher von elektrischem Strom (0,7 % des nationalen Gesamtverbrauchs in Deutschland, 4,5 Mrd. Euro Jahresumsatz) eine zukünftig ruinöse Belastung durch mögliche Steuernachforderungen nach EEG (#EU-Wettbewerbs-Kontrollverfahren 2014). Die alten und vermeintlich zuverlässigen Energien Kernkraft und Kohle z. B. seien auf  konstante Marktbedingungen und Preise angewiesen (2 Mrd.-Investition der Wacker Chemie in den USA seit 2010).

1000news.de: Für den energiepolitischen Beobachter bestätigt sich der erste und zweite Eindruck, dass große deutsche Industrieunternehmen beim Thema #Energiekosten und #Strompreis immer dann nach staatlichem Schutz und Steuererleichterung verlangen (hier fortgesetzte Ausnahmen von der Abgabe nach EEG zur Förderung der #Erneuerbaren Energien), wenn es zum finanziellen Vorteil ist. Im anderen Fall wird – genau umgekehrt – die Freiheit von Markt und Wettbewerb gefordert. Statt diese offenbar interessengeleitete Sicht der Dinge selbtskritisch zu hinterfragen, wird den Befürwortern der deutschen #Energiewende „ideologische“ Voreingenommenheit unterstellt, wenn sie  #Energie #Energiekosten #Energiewende #Chemie #Industrie / die neue Energieerzeugng vorantreiben, Ausgerechnet der neue kurzfristige Öl- und Gasboom in den USA und die dabei genutzte umweltgefährliche #Fracking-Technologie soll nach Ansicht von Peter-Alexander Wacker als Beispiel dafür herhalten, dass Deutschland nicht im ausreichenden Maße innovativ aufgestellt sei, wenn es um neue Technologien geht.. (c) 1000news.de 2006-2013

Advertisements

„Talleyrand, die Agenda und die Energiewende in Deutschland“ – Wer bestimmt die Debatte über die deutsche #Energiewende?

Quelle: energynet.de / 14.11.2013 /  energynet.de, Andreas Kühl, Berlin / Gastbeitrag Stefan Preiß, EUWID Neue Energien / „(..) Spätestens seit den Vorschlägen von Bundesumweltminister Peter Altmaier (CDU) für eine Strompreisbremse im Frühjahr 2013 wird die Energiewende immer weniger als Chance denn als Bedrohung wahrgenommen. Weiterlesen

#Klimaschutz 2013 :: „Wenn du diese Chance verpasst, dann ist es vorbei“ :: Richtig, Franz ! :-) ::

Quelle: 1000news.de /  ARD, 12.November 2013 / Kommentar 1000news.de: Was nach Ansicht des Fußballspielers Franz #Beckenbauer für die Beteiligung Deutschlands an #Olympia 2022 gilt (#IOC) , trifft für den #Klimaschutz erst recht zu. Um das zu verstehen, müsste „der Kaiser“ allerdings einen Paradigmenwechsel vollziehen und für möglich halten, dass es noch wichtigere Fragen gibt als „das Runde in das Eckige “ zu bringen und dabei gut auszusehen. (c) 1000news.de 2006-2013 / #Olympia #IOC #München /  #Klimaschutz 2013 :: „Wenn du diese Chance verpasst, dann ist es vorbei“ :: Richtig, Franz ! 🙂 ::   /

Hat die #Opposition im neuen deutschen #Bundestag nichts zu sagen? :-) Der Ausgang der #Bundestagswahl 2013 hat Konsequenzen für die Mitsprache im #Parlament #D #btw13

Quelle: 1000news.de / #Energiepolitik #Energiewende / 22.10.2013 / Hat die #Opposition im neuen deutschen #Bundestag nichts zu sagen? 🙂 Das Wahlergebnis bei der #Bundestagswahl 2013 hat Folgen für die Mitsprache der Oppositionsparteien im #Parlament / #Demokratie #Verfassung #Grundgesetzt #GG #Geschäftsordnung #Reichstag #Berlin / Kommentar 1000news.de: Jakob Augstein und andere haben schon im September 2013 darauf hingewiesen: Eine neue Regierung aus CDU/CSU und #SPD („Große Koalition“, #GroKo) im neuen deutschen Bundestag 2014 hat zur Folge. dass die Zahl der verbleibenden Abgeordneten  (#Linke und #Grüne) zu klein ist, um nach den geltenden Regeln der Parlamentsarbeit (#Geschäftsordnung #Bundestag) wirksame Oppositionsarbeit zu machen. / #Redezeit, #Anträge, #Untersuchungsausschuss etc.) (c) 1000news.de 2006-2013

Gibt es ein Internet-Portal zur Elektromobilität? Antwort: ja! http://www.emobilserver.de #WERBUNG #Elektromobilität

Quelle: solarserver.de / 1000news.de /  Gibt es ein Internet-Portal zur Elektromobilität? Antwort: ja! http://www.emobilserver.de #WERBUNG /  Das Internet-Portal zur Elektromobilität berichtet von Fahrzeugtypen, Elektro-Ladeinfrastruktur und Stromspeichersystemen, außerdem über Smart Grids, Solarstrom-Eigenverbrauch und -produktion bis hin zu Themen aus Politik, Wirtschaft und Technologie. Die Website bietet laut solarserver.de „tagesaktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte und Interviews sowie zahlreiche kostenlose Online-Services“ / Lesen Sie weiter auf >> emobilserver.de

Erhalten wir Wind- und Sonnenergie zur falschen Zeit? Das Power-to-Gas-Verfahren soll das Speicherproblem bei #Erneuerbaren Energien lösen

Quelle: vku.de / Juni 2013 / #Energiemarkt #Elektrizitätswirtschaft #ENERGIEWIRTSCHAFT #Verbände #BDEW #VKU / vku.de: „Der Markt für die Erzeugung von Strom ist aufgrund der preisdämpfenden Wirkung der Einspeisung Erneuerbarer Energien von sinkenden Spot- und Terminmarktpreisen bei gleichbleibenden Kosten gekennzeichnet. Weiterhin nimmt die Zahl der Benutzungsstunden insbesondere von Spitzenlastkraftwerken immer weiter ab“, heißt es im Grundsatzpapier. Diese Entwicklung werde sich mit dem steigenden Anteil Erneuerbarer Energien fortsetzen.“ Weiterlesen