About „DEUTSCHKURS LATEST NEWS FROM GERMANY “ 28.7.2015

28.7.2015  Einen “DEUTSCHKURS LATEST NEWS FROM GERMANY – So reden die Deutschen” – modern german dialogues and more hat Stephan Fröhder im Sommer 2015 zusammengestellt, der in zwei Monaten bereits mehr als sechzig Dialoge, Texte und Übungen (Lösungen) enthält und neben dem Verständnis ausgewählter deutschsprachiger Literatur auf den authentischen Gebrauch der Umgangssprache ausgerichtet ist. Der Autor hat nicht nur u.a. Literatur- und Sprachwissenschaften studiert, sondern auch langjährige Erfahrung in Unterricht und Training. #Schule #Hochschule #Firmenfortbildung #Erwachsenenbildung #Trainer #Diplompädagoge #Gymnasiallehrer Der DEUTSCHKURS LATEST NEWS FROM GERMANY – „So reden die Deutschen – modern german dialogues and more“ startet im Sommer 2015 neu auf wordpress.com und bietet Lernern und Lehrern Anregungen, Tipps und Hinweise sowie regelmäßig ergänzte Übungen für die tägliche Praxis des Spracherwerbs im Deutschunterricht. Dabei geht es nicht um die undifferenzierte Erweiterung des von Verlagen und Autoren bereits reichlich bereitgestellten Lern- und Unterrichtsmaterials für „Deutsch als Fremdsprache“ #DAF und „Deutsch als Zweitsprache“ #DAZ, sondern um die sinnvolle Verbindung der Lernenden mit der deutschen Sprache, die Erschließung der Alltagspraxis ebenso wie kultureller, politischer und ökonomischer Zusammenhänge im Sinne einer gelungenen Integration in gesellschaftliche, berufliche und private Strukturen. Zielgruppen sind u.a. #Schüler #Eltern #Studierende #Auszubildende #Asylbewerber #Einwanderer (…) #DACH 28.07.2015 Stephan Fröhder

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s