„Was kann denn so ein Friedensgebet ganz konkret politisch bewegen?“ – Im Syrien-Konflikt erhebt der Papst die Stimme, domradio.de 9/2013

Quelle: domradio.de / 4.9.2013 / „Radio Vatikan über die Außenpolitik des Papstes:Worte, die gehört werden“ – „Im Syrien-Konflikt erhebt der Papst als weltpolitischer Akteur die Stimme. Der Konflikt enthalte „alle Zutaten, um in einem Weltkrieg zu explodieren“. Anne Preckel (Radio Vatikan) sieht neue außenpolitische Akzente im Vatikan, aber keine Revolution.“ / Lesen Sie weiter auf >> domradio.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s