#Syrien: „Ein Militärschlag ist keine Politik und löst kein Problem. Der Westen muss endlich anfangen, Politik zu machen…“ Rupert Neudeck, September 2013

Quelle: KNA / September 2013 / Rupert Neudeck: „Ein Militärschlag ist keine Politik und löst kein Problem. Der Westen muss endlich anfangen, Politik zu machen…“ / #Syrien #USA #Intervention #Militärschlag 2013 / Rupert Neudeck, Arzt, Journalist, Gründer Komitee Cap Anamur („Ein Schiff für Vietnam“) , Grünhelme e. V.
„KNA: Was sagen Sie zu einem Militärschlag der USA?

Neudeck: Ein Militärschlag ist keine Politik und löst kein Problem. Der Westen muss endlich anfangen, Politik zu machen…

KNA: Und was bedeutet das?

Neudeck: Die Syrer müssen merken, dass der Westen sich um sie kümmert. Also humanitäre Hilfe leisten. Und außerdem eine Flugverbotszone durchsetzen, damit die Zivilbevölkerung geschützt wird und ein wenig Alltagsleben zurückkehren kann. Und außerdem muss endlich eine internationale Konferenz durchgesetzt werden, bei der alle Akteure an einem Tisch kommen, von Russland über den Iran bis zu den Palästinensern. Man hätte schon bisher sehr viel tun müssen, um das Abschlachten der Bevölkerung aus der Luft, das Zerstören von Hospitälern und Schulen und Wohnbezirken zu ächten und auch massiv eine Flugverbotszone einzurichten. Es hätte auch die Möglichkeit bestanden, Sichere Zonen für die Rückkehrer zu ermöglichen.

KNA: Und was soll mit Assad geschehen?

Neudeck: Um einen berühmten Satz zu bemühen: Die Assads kommen und gehen. Es gibt genügend fähige Leute in der syrischen Gesellschaft, die der Westen unterstützen könnte.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s