Raketenangriff auf Tel Aviv – Israelische Luftwaffe bombardiert fast 1000 Ziele im Gazastreifen – derStandard.at, 17.11.2012

Quelle: derstandard.at / 17.11.2012 / #Nahost #Israel #Palästina #Gaza-Konflikt #Ägypten / „derStandard.at: Gaza/Tel Aviv – Im Gaza-Konflikt gibt es nach den Worten des ägyptischen Präsidenten Mohammed Mursi „Anzeichen für eine Feuerpause„/ derStandarde.at: „Auf die israelischen Metropole Tel Aviv ist am Samstag vom Gazastreifen aus erneut ein Raketenangriff verübt worden.“ Der Luftalarm in der Stadt wurde laut Korrespondentenberichten am Nachmittag ausgelöst. Die Bewohner suchten umgehend Schutz. und mit einer neu  installierten Luftabwehrbatterie konnte nach israelischen Angaben eine aus Palästina abgefeuerte Rakete erfolgreich  abgefangen werden. „Es gab keine Opfer oder Schäden“, erklärte ein Regierungssprecher“(..) Auf der anderen Seite wurden „nach Hamas-Angaben (..) seit Beginn der israelischen Luftattacken 45 Palästinenser getötet, die Hälfte davon Zivilisten, darunter acht Kinder und eine Schwangere. 445 Menschen seien verletzt worden. Bei 70 Prozent der Verletzten habe es sich um Zivilisten gehandelt. Israel hat nach eigenen Angaben seit Mittwoch fast 1.000 Ziele im Gazastreifen angegriffen.Auf israelischer Seite starben am Donnerstag drei Zivilisten durch eine Rakete.“ / Lesen Sie weiter auf >> derstandard.at

Advertisements